Wie kam es zum Fluggeschwader ? das is ne gute Frage ..Oscar unser Blaustirnama-Hahn ist seit 8,5 Jahren bei uns  er wurde mit Shelly einer Amazonenlady vergesellschaftet ..die beiden sind gleichalt und die süsse Maus zog im November 2003 zu uns ..3 Jahre ging es gut dann bekam Shelly eine Krankheit und sie starb  ..es war sehr traurig da es auch noch Weihnachten war ..Ossy litt sehr darunter und wir natürlich auch ..wir beschlossen Oscar eine Freundin zu suchen  ..nach etlichen Versuchen gaben wir dann auf ..man kann die Liebe nicht erzwingen ..so beschlossen wir zu warten bis vielleicht mal die richtige kommt ..es zogen dann die grünen Kongos nach den anderen ein ..Zuerstmal Natie dann Pauly sie kamen Anfang und Mitte Oktober011 zu uns.. die wilden kleinen wie ich sie nannte waren echt zum knuddeln süss ..aber Oscar sah echt traurig aus als die dann zu 2 waren und er allein ..mir tat er so leid ,das ich es nochmals versuchte ...ich rief meinen Züchter an ob er nicht ein Amazonen-weibchen ca 9 Jahren übrig hätte ..durch Zufall sollte es so sein und wir bekamen die Maja sie ist wirklich eine Süsse Maus war auch allein und ihr voriger Besitzer mußte ins Seniorenheim gehn ..

so kamen wir eben zu dem grünen Fluggeschwader ..man muß schon sehr aufpassen, wenn alle 4 Freiflug haben den fliegen können sie all suuper gut

es sind ja auch verschiedene Arten von papageien : die grünen Kongos sind Langflügler und kommen aus Afrika

                                                                             die Amazonen kommen aus Südamerika aber alle vier haben meine Lieblingsfarbe und das ist    G R Ü N

Aber das Bodenpersonal ist ja zudem da das man aufpasst

bis zur nächsten Geschichte tschüssiiii euer Fluggeschwader


Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!